Begegnungen

 

 

 

 

 

 

 

 

Gestern kam ja dann doch noch die Sonne heraus, am Nachmittag. Für jeden einzelnen Sonnenstrahl bin ich inzwischen unendlich dankbar, wir haben ja zur Zeit nicht so viele davon.

Ziemlich spät fuhr ich dann noch zum Einkaufen in meinen Supermarkt. Kurz vor Ladenschluß war ich mit meinen Lebensmitteleinkäufen fertig. Nachdem ich mein Auto „beladen“ hatte, schnappte ich mir eine Nektarine und brachte den Einkaufswagen zurück, stellte ihn in die Reihe und entnahm mein Euro-Stück. Dann fing ich an, genüßlich meine Nektarine zu verspeisen, wobei ich einige Verrenkungen machte, denn schließlich sollte der Saft nicht auf mein Kleid tropfen.

Ein älterer – sehr großer und schlanker – Herr kam auf seinem Fahrrad daher und musste lachen, als er mich mit meiner Nektarine sah. Aufpassen, sagte er lachend, sonst haben Sie gleich noch Löcher in ihrem Kleid. Ich antwortete: Geht’s uns nicht gut? Aus meinem tiefen Herzen empfinde ich das so. Und schwuppdiwupp waren wir im Gespräch.

Er sei Franzose, sagte er, habe viele Jahre seines Lebens beruflich an der Elfenbeinküste gelebt, und seine Augen blitzten vor Lebendigkeit beim Erzählen, und es war so kurzweilig, ihm zuzuhören. Nach einer Weile verabschiedeten wir uns wieder voneinander, uns gegenseitig ein schönes Wochenende wünschend, und ich fuhr lächelnd und zufrieden mit meinem Leben nach Hause.

Und soll ich Euch etwas sagen: Von all den Männern, die ich in den letzten Wochen „gedatet“ habe auf der Suche nach einem Partner im Internet, dies war der erste, der mich sofort in seinen Bann gezogen hat. Weil er „lebendig“ ist und etwas „zu sagen“ hat. Weil er „sehen“ kann und auch zwischen den Zeilen „hören“. Und ZUHÖREN (womit wir wieder beim Thema wären) und kein Selbstdarsteller ist.

Ich lass es jetzt – ich suche nicht weiter, es bringt sowieso  (in meinem Fall) nichts. Denn die wahren Begegnungen, die beschert mir das Leben sowieso. Und inzwischen genieße ich einfach weiter.

14 Gedanken zu „Begegnungen

  1. Liebe Dori,

    ich sehe dir Begegnung richtig vor mir 🙂
    Aber ich rate dir auch. warte ganz geduldig. Wer suchet, der findet… passt nicht für alle Lebenslagen.

    Liebe Grüße, natürlich auch aus dem Regen,
    Anna-Lena

    • Ja, das war eine schöne Begegnung liebe Anna-Lena.
      Und warten ist nichts für mich – Geduld übrigens auch nicht – grins!
      Liebe Sonntagabendgrüße von Dori

  2. liebste dori
    die schönsten geschichten schreibt das leben, genau!und solch spontane begegnungen sind wahrhaftig das salz des lebens
    was meine beziehung angeht: ich habe auch nicht gesucht (oder doch unbewußt??) und grübel heut noch nach.ich fühlte mich wohl alleine.tu ich jetzt immer noch
    ich denke, wichtig ist v.a, sich auch treu zu bleiben und nicht zu verbiegen
    ich versuche jetzt auch noch, trotz kompromiße, das beizubehalten. so möchte ich auch ankommen, wie ich bin
    nach wie vor glaube ich nicht, dass jemand wie du lange allein bleiben wird :))))
    so und nun sende ich dir noch ganz viel sonnenschein von uns rüber- mitten ins herz.wir hatten diese woche bis 35 grad. mir reichts.ich freu mich auf die morgigen 23 grad.
    allerliebste grüße von babsi

    • Liebste Babsi,
      danke für den Sonnenschein – hier hat es heute den ganzen Tag geregnet und ich habe sogar die Heizung angemacht 🙁
      Ich suche nicht weiter – ich glaube ganz fest, dass alles zur richtigen Zeit und mit den richtigen Menschen geschieht – und bis dahin lasse ich es mir
      weiterhin gut gehen 😉
      Allerliebste Sonnengrüße von Dori

  3. Liebe Dori,

    Menschen die ganz andere Lebenserfahrungen gemacht haben als ich, die faszinieren mich ebenfalls.
    Ein Leben in Afrika – wie vieles muss dort anders sein?
    Ich freue mich für Dich und ich wünsch Dir, dass die Sonne ihren Begleiter auf eine Umlaufbahn ziehen kann.

    Liebe Grüße Rainer

  4. Liebe Dori,
    diese Begegnungen von Mensch zu Mensch, wenn direkt ein Funke springt, egal ob das Gegenüber männlich oder weiblich ist, sind einfach wunderbar. Das Internet ist auch nicht mein Dateportal. Ich brauche den kompletten Menschen mir gegenüber, da kann ich mir ein wirkliches Urteil bilden. Manches liest sich toll, aber hält der Begegnung nicht stand.
    Danke übrigens für den Link fürs Retreat. Ich schau mal, ob das was für mich sein könnte.
    Dir eine schöne Woche

    Liebe Grüsse
    Anita

    • Ja schau mal, liebe Anita. Ich kann mir das dort sehr gut vorstellen, zumal man verschiedene Möglichkeiten hat.
      Gerade heute habe ich wieder den Newsletter bekommen, ich leite ihn Dir einfach mal kommentarlos weiter.
      Einen schönen Abend wünscht Dir von Herzen
      Dori

  5. Genau, meine liebe Dori! Geschehen lassen, was geschehen soll. Ich freue mich für Dich über diese Begegnung, vielleicht war Sie ein Zeichen für die Erkenntnis, die Du daraus gewonnen hast.
    Alles Liebe, hier erscheint nach einem absolut stürmischen Sonntag gerade die Sonne!
    Carina

    • Liebe Carina,
      heute war ich wieder auf Bens Seite 🙂 Was für ein süßer und hübscher Kerl, einfach zum Wegstehlen.
      Der Countdown läuft – es kann ja nicht mehr lange dauern, bis er bei Dir einzieht!
      Ich freue mich für Dich/Euch und beneide Euch ein bisschen, obwohl Neid eigentlich nicht zu mir passt, aber in diesem Falle gestatte ich ihn mir 😉
      Liebe Abendgrüße von Dori

      • In diesem speziellen Fall ist so etwas kein Neid, sondern der tiefe Wunsch, einen solchen Kameraden an seiner Seite zu haben. Obwohl Geduld genauso wenig meine wie Deine Eigenschaft zu sein scheint, lohnt sich das Warten. Man wird belohnt und Du wirst das auch zu seiner Zeit…. ;-))
        LG Carina

        • Liebste Carina,
          immer – wenn ich mich gerade für diesen einen Kameraden entschlossen habe, tritt eine Situation ein und in mein Leben – und ich verschiebe es wieder.
          Wenn sich andere in meinem Alter zur „Ruhe setzen“ – ich starte gerade neu durch 😀
          Liebste Grüsse von Dori

  6. Liebe Dori,
    das ist eine wunderschöne Begegnung die aus Spontanität entsteht. Man / frau darf öfter mal aus dem „normalen“ Tagesablauf heraustreten um neuen Begegnungen zu begegnen. Ich glaube auch, dass Du das suchen nicht nötig hast. Augen offen halten und für Momente offen sein – alles andere wird sich sicher finden. Lieben Montagsgruss von Mia

    • Danke liebe Mia,
      Dir auch – obwohl der Montag ja schon wieder fast vorbei ist. Ich werde auch nicht weiter suchen, das bringt nämlich in meinem Fall nichts – lach!
      Ich lerne im Moment sooo viele neue Menschen kennen, und das bereichert mein Leben auf eine sehr schöne Art und Weise. Ich werde in Kürze darüber berichten.
      Liebe Abendgrüße sendet Dir Dori

Schreibe einen Kommentar zu Babsi Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.