Fräulein Smila und die Spuren im Schnee

Da kommt so ein kleiner Hund aus Spanien und bringt mir bei, dass Schnee etwas ganz Wundervolles und Schönes ist, was ganz viel Spass macht. (Schade, dass das Video so dunkel ist). Dabei hasse ich mag ich doch den Winter nicht.

Freitag morgen, als sich hier in NRW alles langsam unter einer geschlossenen Schneedecke versteckte, hatte ich wirklich meine Befürchtungen, was Mila zu diesem Winterwetter sagen würde. Ich war sehr skeptisch, weiß ich doch so wenig über meinen Hund, der genau vor 5 Monaten in mein Leben gekommen ist.

Ob sie zuvor wohl schon einmal Schnee gesehen hat, habe ich mich gefragt. Auf jeden Fall hat sie sich ohne zu zögern in die weiße kalte Masse geworfen, und zwar kopfüber, sich immer wieder im Schnee gewälzt, die Nase untergetaucht, ich habe meinen Hund bisher nicht mit dieser Lebensfreude gesehen.

Leider hat es jetzt begonnen zu tauen, nachdem es schon seit Stunden regnet. Ganz irritiert hat sie eben auf dem Spaziergang geschaut, wo denn der Schnee geblieben ist. Ein paar „Reste“ haben wir noch gefunden, auch hinter unserem Haus, wo man dann die Nase noch einmal untertauchen konnte.

Aber der Winter hat ja gerade erst begonnen, und der nächste Schnee kommt bestimmt. Ich freue mich jetzt schon drauf.

Ich wünsche allen einen schönen zweiten Advent 🙂

6 Gedanken zu „Fräulein Smila und die Spuren im Schnee

  1. Sie scheint den Schnee zu lieben, wie übrigens die meisten Hunde. Meiner war früher auch immer glücklich, wenn er durch den Schnee rennen durfte. Hier schneit es schon wieder kräftig. Loipen und Skilifte sind in Betrieb.

    • Der Schnee ist wieder weggetaut, liebe Ute. Heute hat es den ganzen Tag auf den schönen Schnee geregnet – wie schade. Das war so schön leise und so hell und Mila liebt es 🙂
      Liebe Grüße von Dori

    • Der Hund stellt wirklich mein ganzes Leben auf den Kopf, liebe Martina 😀
      Was hat sie sich über den Schnee gefreut – es war aber auch wirklich traumhaft. Am Freitag Abend sind wir noch um 10 durchs Dorf gelaufen – endlich konnte man meinen Hund bei Dunkelheit erkennen!
      Ich freu mich so über dieses Tierchen.
      Liebe Adventgrüße von Dori

  2. Haha Dori, siehst Du, jetzt ist es passiert, Dein Hund liebt Schnee, wie alle Hunde, die ich kenne. Es ist so schön, zuzuschauen, wie sie durch den Schnee pflügen. Na dann, vielleicht kann sie Dich anstecken, mit ihrer Freude.
    Liebe Grüsse
    Anita

    • Es ist zu schön anzusehen, liebe Anita. Der schwarze Hund, über und über mit weißem Schnee bedeckt 😉 So eine süße Maus.
      Liebe Adventgrüße und Glückwunsch zu Deinem neuen Blog,
      Dori

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.