Leichtigkeit des Seins

Leichten Schrittes
gehe ich an deiner Seite.
Meine SEELE lacht!

Sanft hüllt mich
deine Stimme ein.
Worte von sanftem Klang,
als wären sie
ein lauer Sommerabendwind.

Erreichen die tiefsten
Ebenen meines HERZENS,
entfachen ein Friedensfeuer.

Fluten von DANKBARKEIT
umspülen mich,
wie eine riesengroße Welle:
für all das Schöne
in meinem Leben,
für diesen Augenblick,
für dich.

Unendlichkeit fühle ich,
untrennbare Seelenbänder.
Kosmische VERBUNDENHEIT.

Wir gehen
diesen Weg nun
ein Stück GEMEINSAM.
Er ist LEICHT
und WEICH wie

ein Teppich aus 1000 Federn
unter unseren Füßen.

– © Dori Kellers – Februar 2010

2 Gedanken zu „Leichtigkeit des Seins

  1. Das sind die schönsten Gedichte, die ich jemals gelesen habe. Jedes einzelne für sich. Ich spüre beim Lesen, es sind gelebte Gedichte. Und das macht es für mich so faszinierend. Danke dafür, liebe Dori Keller.

    • Oh vielen Dank liebe Gerdi, auch wenn ich lange nicht auf meinem Blog war freue ich mich doch über Deinen Kommentar.
      Liebe Grüße von Dori

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.