Liebe Google-Blogger

Liebe Google-Blogger, dies ist nun einmal eine persönliche Bitte an Euch.

Mein allererstes Blog war ein Google-Blog, und von diesem System habe ich mich ganz schnell verabschiedet. Zu unflexibel, man hat einfach zu wenige kreative Möglichkeiten. Daher bin ich nach ganz kurzer Zeit zu WordPress übergesiedelt. Hier kann ich tun und lassen, was ich möchte,und es sieht immer toll aus!

Ich kenne so viele schöne Google-Blogs, wo es sich durchaus lohnt, täglich zu lesen. Aber ich habe keine Lust mehr, zu kommentieren.

Ein Blog lebt, wie Ihr alle wisst, vom Geben und Nehmen. Post und Kommentare. Ein Blog ohne Kommentare ist kein wirkliches Blog.

Nun ja, bis vor kurzem musste ich auf einem Google-Blog, wenn ich denn einen Kommentar abgeben wollte, ein Passwort eingeben. Zur Sicherheit! Ohne Worte! Was für eine Sicherheit? Das verstehe ich gar nicht, da der Kommentar noch zusätzlich freigeschaltet werden muss. Was soll das alles? Dient das irgendwelcher Sicherheit? Welcher, frage ich Euch.

Neuerdings muss ich auf meinen Lieblings-Google-Blogs gleich 2 Passwörter eingeben. Ich finde das zu anstrengend und zu aufwändig. Da verlässt mich dann die Freude am Kommentar!

Also habe ich der lieben Anita – auf deren Blog ich ständig kommentiere – eine Nachricht hinterlassen. Und siehe da, mann/frau kann diese Funktion ja auch aufheben. Nur: WARUM TUT ES DENN NIEMAND?

Jetzt kann ich bei ihr ganz „normal“ kommentieren, der Kommentar muss dann trotzdem zwar noch freigeschaltet werden, aber das ist doch o.k. Das ist auf meinem WordPress-Blog ja genauso.

Also liebe Google-Blogger – wenn Ihr Kommentare bzw. mehr Kommentare haben wollt, dann schaltet doch bitte diese blöde Passwort-Abfrage aus.

4 Gedanken zu „Liebe Google-Blogger

  1. Dieses Doppelpasswort nervt mich auch gewaltig. Oft muss ich mehrere Male weiterschalten, um die Buchstaben überhaupt entziffern zu können. Noch antworte
    ich allerdings tapfer 🙂

    • Ich finde das ziemlich ätzend, liebe Ute, und habe bei diversen Blogs das Kommentieren aufgegeben, ich lese zwar noch,
      aber das dauert mir einfach zu lange, und wie Du schon sagst, eins der Passwörter kann man gar nicht richtig entziffern.
      Ein schönes Wochenende für Dich, Dori 🙂

  2. Liebe Dori,

    huch, da muß ich erstmal gucken gehen, ich weiß nicht mal, ob man bei mir ein Paßwort eingeben muß oder nicht *Techniknietebin* ;-(

    Liebe Grüße von Larissa

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.